Ditges macht Boden gut – und das seit 1950

Mitten im Leben: Im Zentrum von Herzebrock hat sich Ditges über die Jahre zu einem grundsoliden Handwerksbetrieb entwickelt. Auf 110 m² Ausstellungsfläche präsentiert das Unternehmen aktuelle Farb-, Tapeten- und Fußbodenkollektionen. Birgit und Klaus Ditges beschreiben die Philosophie, nach der sie und ihre vier Mitarbeiter handeln: »Nicht was uns gefällt, ist wichtig. Was der Kunde möchte, zählt.« Hunderte Privatleute, aber auch öffentliche Auftraggeber wie das Städtische Klinikum Gütersloh, vertrauen auf Ditges. Das Erfolgsrezept: Firmenchef Klaus Ditges berät jeden Kunden vor Ort – in dessen eigenen vier Wänden.

Die Firmengeschichte: 1950 wagten Maler Ernst Ditges und seine Ehefrau Maria den Schritt in die Selbstständigkeit. In der Bahnhofstraße in Herzebrock nahm das Familienunternehmen auf bescheidenen 30 m² Ladenfläche seinen Anfang. Der Betrieb wuchs stetig. 1953 zog das Geschäft ein paar Häuser weiter in den heutigen Standort an der Uthofstraße 31 um. 1988 legte Ernst Ditges den Betrieb in die Hände seines Sohnes Klaus.